Diese 550 m alte, jelly Beanähnliche Kreatur ist Vorfahr aller Menschen

0

Eine neue Studie der Nationalen Akademie der Wissenschaften ergab Hinweise auf eine der ersten Kreaturen auf diesem Planeten mit Mund und Hintern. Insbesondere ist dieses Fossil namens Ikaria wariootia eines der ältesten bekannten Bilaterianer. Ein Bilaterianer ist ein Tier mit zwei Öffnungen und einem Trogdarm.

Diese Kreatur ist ein Schlüssel zur Aufzeichnung des Übergangs von den ältesten, einfachsten Kreaturen auf unserem Planeten zum Tierleben, das wir heute hier in der Moderne sehen. In der historischen Zeitspanne der Erde, die als Ediacaran-Zeit bekannt ist, war das meiste Leben röhrenförmig, wedelförmig – einfach. In dieser Zeit, vor über 539 Millionen Jahren, tauchten erstmals Bilaterianer auf.

Ikaria wariootia ist heute einer der ältesten in Südaustralien und in der Tat identifizierten Bilaterianer. Elemente im Fossil stimmen mit den einfacheren Kreaturen überein, die in der Gegend entdeckt wurden – früher und später datiert.

Laut einer Studie, die diese Woche veröffentlicht wurde, „repräsentiert Ikaria einen der ältesten aus Südaustralien identifizierten Bilaterianer der Gesamtgruppe, wobei nur geringe Abweichungen von den für ihren letzten gemeinsamen Vorfahren vorhergesagten Charakteren bestehen. Darüber hinaus bleiben diese Spurenfossilien im Phanerozoikum erhalten und stellen eine kritische Verbindung zwischen ediacaranischen und kambrischen Tieren her. “

Es ist schwer zu erkennen, wie ein solches Madenwurmmonster irgendwann eine Rolle in unserer kollektiven Geschichte gespielt haben könnte. Aber basierend auf unserem Verständnis der Funktionsweise der Evolution ist es sehr wahrscheinlich, dass dies einer Ihrer ältesten Großeltern ist … sozusagen.

Dr. Scott Evans vom Smithsonian National Museum of Natural History und Mitautor der Forschung sprach mit The Guardian zu diesem Thema: „Das wichtigste Ergebnis des Papiers ist, dass dies möglicherweise der älteste Bilaterianer ist, der bisher im Fossilienbestand anerkannt wurde. Da Menschen Bilaterianer sind, können wir sagen, dass dies ein sehr früher Verwandter war und möglicherweise einer der ersten auf dem vielfältigen bilateralen Baum des Lebens. “

Weitere Informationen finden Sie im Forschungsbericht Entdeckung des ältesten Bilaterianers aus dem Ediacaran von Südaustralien wie diese Woche in PNAS veröffentlicht. Dieses Papier wurde von Scott D. Evans, Ian V. Hughes, James G. Gehling und Mary L. Droser verfasst. Es kann mit dem Code DOI: 10.1073 / pnas.2001045117 gefunden werden und wurde erstmals am 23. März 2020 veröffentlicht.

Share.

Leave A Reply