DJI Mavic Air 2 könnte in zwei Wochen kommen

0

Die Verkäufe von Unterhaltungselektronik sind in den letzten Wochen gestiegen, aber viele von ihnen haben eines gemeinsam.




Sie sind alle entweder für den Gebrauch zu Hause oder für das Arbeiten von zu Hause aus konzipiert.

Bei Produkten, bei denen die Menschen draußen sein oder nach draußen gehen müssen, ist dagegen vielleicht ein Rückgang der Verkäufe und des Interesses zu verzeichnen, was die Einführung eines neuen Drohnenmodells fast unklug erscheinen lässt.

DJI wird jedoch noch in diesem Monat ein neues Produkt auf den Markt bringen, möglicherweise wird die Mavic Air 2 in einer ganz anderen Welt eingeführt.

Es gibt zwar definitiv Drohnen, die zum Spaß drinnen fliegen können, aber die Größe und Raffinesse der Mavic-Linie kennzeichnen sie für den offenen Himmel. Dennoch wird die Mavic Air 2 nach den jüngsten Leckagen immer noch einen festen Platz auf dem Drohnen-Markt von DJI einnehmen, da ihr die Funktionen fehlen, die sie mit den Mavic-Drohnen ohne Air konkurrieren lassen würden.

Diese Lecks deuten auf eine größere Batterie hin, die zugegebenermaßen jetzt 3.500 mAh mehr hat als die 2.375 mAh der ersten Mavic Air. Allerdings fehlen ihr die nach oben gerichteten Sensoren zur Hinderniserkennung, was wahrscheinlich darauf hindeutet, dass Sie sie sowieso nicht drinnen fliegen wollen. Was das Design betrifft, könnte der Mavic Air 2 das Aussehen des Mavic 2 auffrischen, und die grössten strukturellen Veränderungen könnten ironischerweise stattdessen am Controller zu finden sein.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

DJI hat gerade einen Teaser auf Tweeter veröffentlicht, der auf ein Ereignis am 27. April gegen 21:30 Uhr EDT hinweist. Das Bild scheint die Oberseite einer Drohne mit Batterie-LED-Anzeigen zu zeigen, die in einem Rautenmuster statt der üblichen einzelnen Linie angeordnet sind.

Trotz der Einschränkungen bei der Bewegung nach außen könnte eine Drohne heute tatsächlich nützlicher sein, zumindest um Orte zu erreichen, die Menschen heute nicht mehr erreichen können. Natürlich wird sie sich nicht weit von ihrem Fluglotsen entfernen, aber die hoffentlich längere Batterielebensdauer könnte dazu führen, dass die Mavic Air 2 in der Lage sein wird, mehr Filmmaterial aus sicherer sozialer Distanz aufzunehmen.

Share.

Leave A Reply