Donald Trumps Pläne, die Mondkante mit dem Entwurf eines “Artemis-Abkommens” näher an die Mondkante heranzubringen

0

Gesetzentwürfe über den Bergbau auf dem Mond schlagen vor, “Sicherheitszonen” einzurichten, um amerikanische Basen vor rivalisierenden Operationen zu schützen.

Laut Reuters ist ein von den USA geführtes internationales Abkommen zur Formalisierung von Richtlinien darüber, wie Unternehmen Ressourcen besitzen, die vom Mond abgebaut werden, während gleichzeitig Schäden oder Einmischungen von anderen Nationen verhindert werden.

Die Gesetzesvorschläge, die als Artemis-Abkommen bezeichnet werden, werden derzeit von der Trump-Administration ausgearbeitet, sind aber noch nicht an die Verbündeten der USA weitergeleitet worden.Die Enthüllung erfolgt Wochen, nachdem der Präsident eine Durchführungsverordnung über die “Rückgewinnung und Nutzung von Weltraumressourcen”, auch vom Mond und von Himmelskörpern, unterzeichnet hat.

Das Artemis-Abkommen hat seinen Namen von dem jüngsten Raumfahrtprogramm der NASA, das darauf abzielt, bis 2024 die erste Frau und den nächsten Mann auf dem Mond zu landen und zusätzlich zum Mars zu reisen.Quellen teilten Reuters mit, dass die USA in den kommenden Wochen mit ihren “Weltraumpartnern” in Europa, Kanada und Japan über Vorschläge verhandeln wollen, ohne ein Datum zu bestätigen.

Es wird nicht geglaubt, dass Russland, zumindest anfänglich, eine Rolle in den Planentwürfen spielen wird.

Am 15.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

April kritisierte die U.S.

Space Force Russland nach dem Start eines Raketensystems, von dem angenommen wird, dass es in der Lage ist, Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn zu zerstören.”Russlands DA-ASAT-Test liefert ein weiteres Beispiel dafür, dass die Bedrohungen für die amerikanischen und verbündeten Weltraumsysteme real, ernst und wachsend sind”, warnte ein General.

Dieselbe Behörde stellt neue Waffen her, um feindliche Satellitensignale während eines Orbitalkonflikts zu stören.Eine Quelle teilte Reuters mit, dass die Abkommen nicht darauf abzielen, Mondgebiet zu beanspruchen.

Die Sicherheitszonen werden stattdessen die Koordination zwischen Ländern oder Handelsfirmen gewährleisten, die in bestimmten Regionen tätig sind, ohne dass sie souveräne Gebiete benötigen, erklärten sie.

Die unbenannte Quelle sagte: “Die Idee ist, wenn Sie….

Share.

Leave A Reply