EA veröffentlicht Quellcode von Command & Conquer

0

In Kombination mit einem neuen Karteneditor sollen diese Open-Source-DLLs die Nutzer bei der Gestaltung von Karten, der Entwicklung individueller Einheiten, der Ersetzung von Designelementen, der Anpassung der Gameplay-Logik und der Bearbeitung von Daten helfen.

Mal schauen, was da bei C&C noch so passiert.

Die Spielereihe ist Klassiker und Meilenstein zugleich.

Nach einigen Diskussionen mit den Mitgliedern des Councils habe man sich entschieden, die GPL-Lizenz zu nutzen, um die Kompatibilität mit Projekten wie CnCNet und Open RA zu gewährleisten Man hatte das Ziel, den Quellcode auf eine für die Community wirklich vorteilhafte Art und Weise bereitzustellen, und hoffe, dass man dadurch über Jahre hinweg atemberaubende Community-Projekte ermöglichen könne

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Quellcode für die beiden Spiele soll zusammen mit der Veröffentlichung der Command & Conquer Remastered Collection, die neu gemasterte Versionen beider Titel und ihrer Erweiterungen enthält, am 5.

Juni verfügbar sein.

EA plant, den Quellcode für die Echtzeit-Strategiespiele Command & Conquer: Tiberian Dawn und Command & Conquer: Red Alert frei zugänglich zu machen, genauer gesagt: den Code der TiberianDawn.

dll und den der RedAlert.

dll.

Dies kündigte ein Mitarbeiter der Firma auf dem EA-Blog an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply