Emoji 2019: Vielfalt ist für alle da

0

Beispielsweise gibt es eine ganze Reihe neuer Emoji-Kandidaten, wie ein Faultier, einen Drachen, ein weißes Herz und einen Flamingo.

Außerdem soll es mehr Vielfalt bei den menschlichen Paaren geben – Vielfalt nicht nur bei den Geschlechtern, sondern auch den Ethnien.

Apple iOS 12.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

1 wird Unterstützung für Emoji 11.

0 einführen, also für das Emoji-Update aus dem Jahr 2018.

Aber auch die Arbeit an der nächsten Version, welche Teil des Unicode-Standards 2019 sein wird, schreitet voran.

Nun wurde die Beta angekündigt.

Sie bietet Partnern schon einmal einen Ausblick auf die Neuerungen.

Die finale Version kommt aber erst im März 2019.

Auch wenn Emoji 12.

0 im März des nächsten Jahres an den Start gehen soll, könnte es länger dauern, bis die jeweiligen Partner wie Apple, Google und Samsung die Anpassungen selbst implementieren.

Bis zur finalen Version werden dann sicherlich auch neue Kandidaten hinzukommen und andere ausgeschlossen.

Auch andere Anwärter wie Menschen in Rollstühlen, ein mechanischer Arm oder aber Wrestler verbleiben als potentielle Kandidaten für das nächste Emoji-Update.

Zudem könnte es bei Familien mehr Zusammenstellungsformen für die Hautfarben und Geschlechter hageln.

Hier möchte man langfristig also auch eine ganze Palette unterschiedlicher Kombinationen abbilden.

Im Januar 2019 soll beim nächsten Treffen des Unicode Technical Committee eine konkretere Entscheidung zu Emoji 12.

0 fallen.

Die Details dürften dann zwischen Januar und März 2019 verkündet werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply