Eufy: HomeKit Secure Video für eufyCam 2/2C-Überwachungskameras ist da

0

Persönliche Meinung dazu: Nett, dass man es nutzen kann, die Cloud-Pläne von Apple überzeugen mich in diesem Fall aber nicht wirklich Des Weiteren ist zu bedenken, dass man vielleicht ein Misch-System einsetzt Bedeutet, dass man auch mehrere Kameras von Eufy an einer Base 2 angeklemmt haben kann, die aber alle nicht HomeKit unterstützten Dann hampelt man auch wieder mit zwei Apps hin und her Ich für meinen Teil habe es so gelöst, dass ich derzeit die Eufy-Kameras losgelöst von HomeKit nutze und nur bei Bedarf eine Benachrichtigung über die App von Eufy  erhalte

Die versprochene Aktualisierung der eufyCam 2/2C-Überwachungskameras für die Unterstützung von HomeKit Secure Video ist jetzt im Gange, bereits seit Ende März läuft das Ganze, damals wurden nur die Betatester bedient, nun bekommen auch „normale“ Anwender das entsprechende Update – allerdings auch schon ordentlich verspätet.

Das zu Anker gehörende Unternehmen Eufy verteilt derzeit ein Update für die Base sowie einige Sicherheitskameras.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Zwar unterstützen einige Modelle der Kameras von Eufy bereits HomeKit von Apple, können also direkt in der Home-App genutzt werden, eine andere Sache ist aber HomeKit Secure Video.

Mit HomeKit Secure Video umgeht man quasi den Speicherplatz auf der Base der Eufy-Kameras und sichert alles in Apples iCloud.

Mit HomeKit Secure Video können Benutzer auf 10 Tage aktuelle Aktivitäten in der Home-App zugreifen.

Kunden mit 200 Gigabyte iCloud-Plan können eine Kamera ohne zusätzliche Kosten hinzufügen; Kunden mit einem 2 Terabyte-Plan können bis zu fünf Kameras hinzufügen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply