FRITZ!Box Labor: AVM versorgt ab sofort FRITZ!Box 6660 Cable und 6591 Cable

0

Alle anderen müssten sich die Laborversion von Hand herunterladen und diese auf der Box einspielen.

Wobei man natürlich abwägen muss: Zwar kann eine Laborversion Fehler und neue Funktionen enthalten, letzten Endes ist AVM eben auch kurz vor der Veröffentlichung von FRITZ!OS 7.

20, da kann man ja eigentlich auch auf die finale Version warten.

Ein stabiles Netzwerk ist ja immer gerne gesehen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Seit heute steht nämlich ein Update für die FRITZ!Box 6660 Cable (0719-79075) und 6591 Cable (0719-70971) parat Besitzer einer der Boxen sollten das Update schon jetzt direkt über die FRITZ!Box herunterladen können, sofern es sich um eine handelt, die bereits mit einer Laborversion unterwegs ist

Das Unternehmen AVM ist in Deutschland bekannt für die FRITZ!Boxen.

Momentan geht man flott auf Version 7.

20 für einige FRITZ!Box-Modelle zu.

Dementsprechend ist die Schlagzahl an Laborversionen für diverse Router etwas höher.

Nachdem es gestern eine Laborversion für die FRITZ!Box 7490, 7590, 6590 Cable und 6490 Cable gab, legt man heute wieder zwei neue Eisen ins Feuer.

 

## System:
– **Verbesserung** Erweiterung der Übersicht zugriffsberechtigter Apps im Bereich „System / FRITZ!Box-Benutzer“ um die Berechtigungen und den Zeitpunkt der letzten Anmeldung

## Telefonie:
– **NEU** Weitere Telefonieanbieter für Land Italien hinzugefügt
– **NEU** Vermitteln mit IP-Telefonen mit Rückfrage (Rufannahme am Rückfrageziel vor dem Vermitteln erforderlich)
– **Verbesserung** CLIPnoScreening für SIP-Trunks und SIP-Anlagenanschlüsse konfigurierbar (verbessertes Verhalten für Tarife ohne CLIPnoScreening)
– **Verbesserung** Internes Faxgerät unterstützt das Senden von bis zu 10 Seiten Text (bisher max.

2 Seiten)
– **Verbesserung** Diverse Textoptimierungen
– **Verbesserung** Telefonieanbieterprofile komplett überarbeitet und optimiert
– **Verbesserung** Internes Faxgerät legt gesendete Faxe auf lokalem Speicher ab
– **Verbesserung** Robustheit der Telefonie gegen Teilausfall von Netzinfrastrukturen bei Nutzung des Internetprotokolls TCP erhöht
– **Verbesserung** Kompatibilität zur Voice-Plattform des Anbieters sipcall erhöht
– **Verbesserung** Anmeldung neuer Mesh-Telefonie-Clients optimiert

## Internet:
– **Verbesserung** Integriertes Kabelmodem deaktiviert, sobald Internetzugang über LAN 1 konfiguriert wird
– **Verbesserung** Unterstützung mehrerer DNS-Anfragen über eine einzige TCP-Verbindung

Changelog:

## Mobilfunk:
– **Verbesserung** „Neu verbinden“ meldet vor dem Abbau der bestehenden Internetverbindung alle Rufnummern ab
– **Änderung** „Neu verbinden“ forciert den Bezug einer neuen IPv6-Adresse

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply