Google Chrome: Passwörter löschen und nicht synchronisieren

0

Chrome > Einstellungen > Synchronisierung und Google-Dienste > Synchronisierung verwalten > Passwörter deaktivieren.

Schnellzugriff: chrome://settings/syncSetup/advanced

Wie erwähnt: Braucht man nicht zwingend, wenn man einen eigenen Passwortmanager nutzt und vor zwei Jahren war es noch ein ganz schöner Akt, die Passwörter aus Google Chrome selbst sowie aus der Online-Synchronisation zu bekommen Einen Schritt hat man bei Google mittlerweile entfernt, sodass das Ganze etwas einfacher geworden ist Wer seine Passwörter in einem anderen Manager hat und die alten aus Chrome löschen will – und eine Synchronisation deaktivieren möchte, geht wie folgt vor:

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Mögen aber nicht alle und nutzen aus diesem Grunde vielleicht einen lokalen oder anderen in den Browser integrierten Passwortmanager.

Google selbst ist aber recht „einsteigerfreundlich“ und verleibt sich bei der Einrichtung recht flott und gerne alles an Daten zur Synchronisation ein.

In Sachen des Passwortmanagers ist es aber so, dass sich in den letzten zwei Jahren bei Google Chrome einiges verändert hat.

Man warnt bei häufigen oder unsicheren Passwörtern oder schlägt sichere bei Anmeldungen vor.

In den letzten Jahren hat sich viel in der Browser-Landschaft verändert.

Die Hersteller bieten mittlerweile integrierte Lösungen für die Speicherung und die Synchronisation von Einstellungen und auch Passwörtern an.

Für die Masse der Nutzer sicher eine bequeme Sache, um auf allen genutzten Bereichen auf ihre Daten zugreifen zu können.

Danach: Chrome > Einstellungen > Passwörter > Speichern von Passwörtern anbieten deaktivieren.

Schnellzugriff: chrome://settings/passwords

Abschließend einfach überprüfen, ob die Passwörter auch aus Chrome sowie online verschwunden sind – ganz einfach einzusehen unter https://passwords.

google.

com/.

Danach: Chrome > Einstellungen > Browserdaten löschen > Erweitert > Zeitraum (Gesamte Zeit) > ausschließlich Passwörterdaten und andere Anmeldedaten auswählen, danach „Daten löschen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply