Google Duo: Google arbeitet an Links zur Gruppen-Einladung

0

Jane Manchun Wong hat wieder eine interessante Sache ausgegraben.

Nutzt man einen Link wie beispielsweise https://duo.

google.

com/?group_invite_id=testanruf, bekommt man im Web ein Pop-up angezeigt, das besagt, dass die Gruppenfunktion noch nicht im Web verfügbar ist und man auf die mobile Anwendung zurückgreifen soll.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das interessante dabei ist, dass das Link-Format darauf hinweist, dass man wohl bald per Link eine Gruppeneinladung versenden können wird, wie es auch bei Teams, Skype, Google Meet und Co.

der Fall ist.

Google Duo ist bei einigen von euch vielleicht in Benutzung, wenn man mit anderen im Video-Chat kommunizieren möchte.

Erst kürzlich hob Google die Teilnehmer-Grenze für Gruppenanrufe von 8 auf 12 an und anscheinend ist man intern damit beschäft, die Gruppenfunktion weiter auszubauen.

Was ich mich bei Google immer frage: Warum entwickelt das Unternehmen Google Meet und Duo parallel, wenn die Tools doch genau dasselbe machen oder bald machen werden? Das ist nicht das einzige Beispiel, wo Google die Konsequenz im Portfolio fehlt und man als Nutzer am Ende nicht so richtig weiß, ob man sich auf die gebotene Lösung verlassen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply