Google Duo: Video-Messenger erhält vier neue Funktionen

0

Wie gesagt, Google rollt die Neuerungen für Duo nun nach und nach aus.

Könnt ihr damit etwas anfangen?

Wo wir bei Gruppen sind: Google hat angekündigt, dass man die Anzahl der maximalen Teilnehmer ja schon von acht auf zwölf erhöht habe, sie aber in den kommenden Wochen noch weiter nach oben schrauben wolle Auf welche genaue Anzahl verrät man aber noch nicht Wer gerne Video-Botschaften verschickt und sie womöglich mit AR-Effekten aufpeppt, erhält ebenfalls mehr Möglichkeiten Es soll möglich sein die Nachrichten zu sichern, statt sie nach 24 Stunden automatisch entschwinden zu sehen

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Neu ist auch die Möglichkeit, während eines laufenden Videoanrufes an Smartphones, Tablets und Chromebooks nun einen schnellen Screenshot mit allen kommunizierenden Personen zu erstellen und automatisch mit allen Teilnehmern des Videochats zu teilen.

Zunächst soll das wohl nur in Zweiergesprächen funktionieren, später auch bei Gruppen-Chats.

Google hat seinem Video-Messenger Duo vier neue Features spendiert, die euch helfen sollen, während der Corona-Pandemie eure Kontakte zu halten.

Laut Google werde man in der kommenden Woche etwa mit einem neuen Videocodec (AV1) arbeiten, um die Bildqualität und Stabilität von Videotelefonaten auch bei Verbindungen mit geringer Bandbreite zu gewährleisten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply