Google Fotos: Mehr Kontrolle über die Freigabe von Alben

0

Weiterhin bleibt aber auch die Möglichkeit einen Link über Mail oder diverse Messenger zum Album zu teilen oder in ein Blog einzubetten.

Der Inhaber des Albums hat dann zu jeder Zeit die Möglichkeit den Zugriff über den Link zu unterbinden oder zu erlauben, ob eingeladene Personen das Album um eigene Fotos bereichern dürfen:

Die Nutzung von Google Fotos ist seit dem Beginn von COVID-19 nach Googles Angaben in einigen Regionen um 50 Prozent gestiegen – wenn schon kein physischer Kontakt möglich ist, werden Momente eben digital mit den Liebsten geteilt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Hierzu stand bislang die Möglichkeit zur Verfügung, Fotos über die seit Dezember integrierte Chat-Funktion zu teilen.

Ähnlich verhält sich das nun auch für das (neue) Teilen von ganzen Alben mittels Google Fotos, was in dieser Woche verteilt wird: Bestimmte Personen können direkt über ihr Google-Konto als zugriffsberechtigt für das Album hinzugefügt werden.

Ebenfalls ist es nun möglich, Personen wieder aus einem Album zu entfernen und die von ihm oder ihr hinzugefügten Fotos oder Videos aus dem Album zu entfernen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply