Google Maps: Funktion zum Teilen des Standorts nun in neuem Design

0

Ihr erreicht die Standortfreigabe zum einen über das Antippen eures Profilbilds oben rechts in der App oder aber indem ihr euren Standort einmal antippt und dort die entsprechende Funktion auswählt.

Die blaue Leiste am oberen Bildschirmrand ist neuerdings verschwunden, in der Karte schwebt nun eine kleine Karte mit euren Standortinformationen und eurem Akkustand.

Bisherige Schaltflächen setzen nun auf das bekannte abgerundete Design.

Am unteren Bildschirmrand könnt ihr zudem ein Hilfsfenster öffnen, das das Teilen des eigenen Standorts noch einmal genauer erklärt und darüber informiert, welche personenbezogenen Informationen mit dem jeweiligen Kontakt geteilt werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Teilen des eigenen Standorts ist seit einiger Zeit auch aus Google Maps heraus möglich.

Dabei erhalten entsprechende Kontakte nicht nur euren aktuellen Standort für einen von euch festgelegten Zeitraum angezeigt, sie können unter anderem auch erkennen, wie viel Akku euer Smartphone noch besitzt, was im Notfall eine nicht ganz unerhebliche Information sein kann.

Wie Androidpolice mitteilt, hat die Funktion zum Teilen des eigenen Standorts nun eine optische Generalüberholung erhalten, erstrahlt demnach in einem frischeren Design, was sowohl für die Android- als auch die iOS-Version der App gilt:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply