Google Meet: Erste Nutzer vermelden Integration des Dienstes in Gmail

0

Erst vor wenigen Tagen informierte Google darüber, dass der eigentlich für Enterprise- und Education-Nutzer der G Suite bereitgestellte Dienst Google Meet (ehemals Hangouts Meet) zukünftig auch für alle anderen Nutzer kostenlos nutzbar sein soll, auch wenn es die eine oder andere Einschränkung geben soll.

Nun aber berichten wohl erste Nutzer davon, dass sie in der linken Seitenleiste von Gmail eine Schaltfläche angeboten bekommen, um von dort direkt einen Google-Meet-Videoanruf zu starten.

Google Meet besitzt dabei das eine oder andere Sicherheitsfeature, dass unter anderen Zoom, dem aktuellen Primus auf dem Gebiet, fehlen.

Dazu gehört, dass ihr nicht einfach ohne bestehendes Google-Konto einer Meet-Sitzung beitreten könnt.

Zudem muss euch der Initiator des Videoanrufs eingeladen haben, ansonsten werdet ihr erst einmal in eine Art Warteschleife umgeleitet, aus der der Host euch dann manuell hinzufügen kann.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ferner wird die kostenlose Version von Meet keine Einwahlnummern aus dem Festnetz für Meet-Gespräche haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply