Google Nest Aware: Google vereinfacht das Abo

0

Mit dem neuen Nest Aware beginnen Geräte jetzt mit der Aufnahme von Ereignis-Clips, sobald sie Bewegung oder Ton erkennen, und geben Bescheid über Ereignisse, die man sehen muss Wenn etwas passiert, das eure Aufmerksamkeit erfordert – wie zB die Zustellung eines Pakets – sendet die App eine Benachrichtigung Wer 24/7 aufzeichnen will, muss Plus buchen Vermutlich ein Haken für viele – denn wer eine Kamera draußen oder so hat, der will vielleicht rund um die Uhr aufzeichnen

Das neue Preismodell von Nest Aware – so heißt das Abo – bietet eine ganzheitliche Lösung, bei der die Kunden pro Haushalt abgerechnet werden, anstatt wie bisher pro Gerät.

Das Einzelabonnement deckt alle eure Geräte ab, einschließlich der Kameras, Lautsprecher und Displays.

Es kostet 6 Euro pro Monat oder 60 Euro pro Jahr, wodurch Nutzer 30 Tage lang über den Videoverlauf von Ereignissen informiert werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Anwender haben die Möglichkeit, den Verlauf auf 60 Tage für 10 Euro pro Monat oder 100 Euro pro Jahr zu verdoppeln, wenn sie auf Nest Aware Plus upgraden, mit 10 Tagen Videohistorie rund um die Uhr.

Google bietet nicht nur zahlreiche Softwaredienste an, der Gigant hat auch Hardware im Angebot, darunter die Überwachungskameras, die mittlerweile unter den Label „Google Nest“ laufen.

Die Überwachungskameras von Google sind gar nicht mal so günstig – und auf der anderen Seite kommt auch ein kostenpflichtiges Abo hinzu, wenn man die Kamera voll ausschöpfen möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply