Google Stadia: Neue Spiele stehen zum Verkauf plus Support für 1440p

0

Wirklich rühmen kann sich Google für diese beiden Games aber nicht, erschienen sie doch für andere Plattformen schon ab jeweils 2015 bzw 2017 und waren schon Teil etlicher Aktionen bzw sogar umsonst zu haben Da sind die ausgerufenen Preise bei Stadia auch eher utopisch

Google Stadia fügt neue Spiele hinzu.

Allerdings bleibt es natürlich dabei, dass ihr für die Spiele zahlen müsst – sie sind nicht im Abonnement inkludiert.

Immerhin wächst das Angebot aber generell.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Kaufen könnt ihr ab dieser Woche nun im Stadia Store „Jotun: Valhalla Edition“ (14,99 US-Dollar) sowie „Sundered: Eldritch Edition“ (19,99 US-Dollar).

Stadia hat zudem eine feine Neuerung für Monitor-Besitzer im Gepäck: Sie können nun, ausreichend Geschwindigkeit vorausgesetzt, statt 1080p oder 4K auch 1440p als Auflösung im Browser Chrome wählen.

Sehr sinnvoll, da es viele PC-Monitore mit 1440p gibt und außerdem Stadia das Gros der Games ohnehin nicht nativ in 4K berechnet, sondern eben in 1440p.

Da ist es nur die logische Konsequenz, dass man nun diese neue Zwischenstufe bei den Auflösungen anbietet.

„The Crew 2: Hobbies“ ist nun ebenfalls bei Stadia zu finden.

Das kostenlose Update mit neuen Features erreicht Stadia schon heute.

Das Spiel an sich müsst ihr zur Nutzung natürlich besitzen – es kostet derzeit bei Stadia 49,99 US-Dollar.

Auch „Mortal Kombat 11: Aftemath“ stößt hinzu, die frische Erweiterung für „Mortal Kombat 11“.

Ihr könnt das Add-On alleine für 39,99 US-Dollar oder im Bundle mit dem Hauptspiel als „Mortal Kombat 11: Aftermath Kollection“ für $59.

99.

kaufen.

Da ergibt es wenig Sinn, „Mortal Kombat 11“ für 49,99 US-Dollar oder den Kombat Pack für 19,99 US-Dollar zu erwerben.

Es gibt aber noch mehr Neuigkeiten: Ab dem 16.

Juni steht via Stadia Pro auch „The Elder Scrolls Online“ für euch kostenlos stramm.

Direkt enthalten ist auch die „Morrowind“-Erweiterung.

Dabei wird Crossplay mit PC-Gamern unterstützt.

Ebenfalls neu kommt der Ranked Mode von „PUBG“ hinzu.

Dieser auf knallharten Wettstreit ausgelegte Modus steht aber nur Nutzern zur Verfügung, die mit einem Controller zocken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply