Google: Stadia Pro (Web) unterstützt nun auch HDR auf kompatiblen Geräten

0

In der Stadia-App solltet ihr den neuen Schalter für HDR in den Bildschirmeinstellungen der App finden.

Wie 9to5Google mitteilt, gibt es für Stadia-Pro-Nutzer ab sofort eine weitere Neuerung, die das Bild beim Zocken mit mehr Helligkeit und Farbqualität versorgen kann.

So listet Google im Supportdokument für die Web-Version von Stadia Pro neuerdings HDR-Unterstützung für entsprechend kompatible Geräten auf, mitsamt den dafür notwendigen Anforderungen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der verwendete Rechner muss zum einen VP9-Profile-2-Hardware-Decoding erlauben und mit einem HDR-kompatiblen Monitor verbunden/ausgestattet sein.

Zum Prüfen, ob euer Rechner das Decoding überhaupt anbietet, müsst ihr in der Adresszeile von Chrome einfach mal „chrome://gpu“ eingeben und mit Enter bestätigen.

Dort scrollt ihr dann ganz nach unten zum Punkt „Video Acceleration Information“ und seht nach, ob dort „Decode VP9“ vermerkt ist.

Sollte das nicht der Fall sein, dann steht euch leider auch kein HDR-Support zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply