Google Stadia soll sich zur Messenger-Plattform aufschwingen

0

So finden sich im Code Hinweise auf „Konversationen“, „Chats“ und „Direct Messages“ Es soll auch Privatsphäre-Einstellungen geben, die euch dann erlauben werden, festzulegen, wer euch Nachrichten schicken darf Offen ist leider, wann Google diese Messaging-Funktionen tatsächlich für Stadia freischalten wird

Derzeit könnt ihr in Stadia über einen integrierten Voice-Chat mit Freunden quatschen.

Einfache, kurze Textnachrichten bleiben eine Baustelle.

Wäre aber ja eine gute Sache, um etwa kurz eine Zeit zum gemeinsamen Zocken abzusprechen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Aktuell müsst ihr dafür dann auf externe Dienste ausweichen.

Die neue Stadia-App für Android bereitet in der Version 2.

16 nun hinter den Kulissen offenbar Messaging-Funktionen vor.

Google ist dafür bekannt, mit weniger erfolgreichen Apps alles andere als zimperlich umzugehen: Da schickt man auch schnell mal was auf den Friedhof.

Gerade bei Messaging-Apps.

Viele vermuten, dass auch Stadia dieses Schicksal in absehbarer Zeit ereilen könnte.

Vorerst stockt Google seinen Dienst für Cloud-Gaming aber um neue Funktionen auf.

Und, Überraschung, dazu wird auch eine integrierte Messaging-Funktion zählen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply