Hublot Big Bang e: Smartwatch für über 5.000 US-Dollar

0

Die Big Bang e nutzt einen AMOLED-Touchscreen und ein 42-mm-Gehäuse.

Trotz der Smartwatch-Features sei die Uhr laut Hublot immer noch bis zu 30 Metern Tiefe wasserdicht.

Als Betriebssystem dient im Übrigen Wear OS.

Auch Google Pay und der Google Assistant stehen also zur Verfügung.

Unten findet ihr noch weitere, technische Eckdaten der Hublot Big Bang e.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Preise beider Modelle fallen ziemlich gesalzen aus Die Hublot Big Bang e aus Titan kostet 5200 US-Dollar und die Version aus schwarzer Keramik sogar 5800 US-Dollar Das entspricht also jeweils umgerechnet ca 4640 bzw 5175 Euro Natürlich bewirbt man dabei die Konstruktion sowie die Qualität der Materialien besonders Das Zifferblatt wird etwa durch Saphirglas geschützt Das Gehäuse bestehe allein schon aus 42 einzelnen Komponenten – 27 nur für das K-Modul

Hublot hat mit der Big Bang e eine neue Smartwatch vorgestellt.

Das erste Modell der Reihe erschien übrigens bereits 2005.

2018 folgte eine smarte Version der Uhr aus der Schweiz.

Die neue Big Band e solle nun laut dem Hersteller traditionelle Tugenden des Schweizer Uhrenmachers mit moderner, digitaler Technologie verschmelzen.

Es kommen zwei Varianten auf den Markt: eine mit einem Gehäuse aus Keramik und eine mit einem Pendant aus Titan.

Technische Daten der Hublot Big Bang e

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply