iFixit MacBook Air Teardown hat einen Stich im Schwanz

0

Heute vor einer Woche hat Apple ein neues Modell für das MacBook Air vorgestellt. Nach jahrelangen Beschwerden über die Schmetterlingstastatur vieler moderner MacBooks ersetzte Apple sie schließlich durch die Magic-Tastatur des 16-Zoll-MacBook Pro. Wie bei allen neuen Apple-Versionen hat iFixit eines dieser neuen MacBook Airs in die Hände bekommen und es einem Abriss unterzogen, um festzustellen, welche anderen neuen Elemente möglicherweise im Gerät lauern.

Dieser iFixit-Abbau unterscheidet sich ein wenig von dem, was wir bisher gesehen haben, möglicherweise weil der Ausbruch des Coronavirus viele dazu veranlasst hat, von zu Hause aus zu arbeiten. Unabhängig vom Grund war der Abriss von iFixit auf den Punkt gebracht und es beginnt damit, dass das Team die Tatsache feiert, dass der störende Schmetterlingstastaturmechanismus nicht mehr vorhanden ist (zumindest in Bezug auf das MacBook Air).

Laut iFixit sieht das Innere des neuen MacBook Air „vertraut“ aus, weist jedoch auf neue Ergänzungen hin, z. B. einen größeren Kühlkörper über der CPU des MacBook. Besonders hervorzuheben ist jedoch die neue Kabelkonfiguration für das Trackpad. „Wo letztes Jahr die Trackpad-Kabel unter der Hauptplatine eingeklemmt waren, können sie jetzt jederzeit getrennt werden. Dies bedeutet, dass das Trackpad entfernt werden kann, sobald sich die hintere Abdeckung löst“, schrieb iFixit.

Noch besser ist die Tatsache, dass Sie die Hauptplatine nicht mehr entfernen müssen, um einen Batteriewechsel durchzuführen. Es scheint also, dass etwas so Einfaches wie das Ändern der Kabelführung auf dem Trackpad große Dinge für allgemeine Reparaturen bedeuten kann. Der Akku (und die Lautsprecher) lassen sich sogar leicht entfernen, da sie durch Klebestreifen mit Aufreißlasche an Ort und Stelle gehalten werden – obwohl iFixit es vorgezogen hätte, Schrauben anstelle von Klebstoff zu sehen.

Während es in diesem Abriss sicherlich einige gute Neuigkeiten gab, hat das MacBook Air noch einen langen Weg vor sich, bevor es als DIY-freundlich eingestuft werden kann. iFixit gibt dem Laptop eine Reparaturfähigkeitsbewertung von 4 von 10, wobei die neue Trackpad-Kabelführung und der modulare Aufbau einiger Komponenten gelobt werden, während Punkte dafür berücksichtigt werden, dass die Tastatur immer noch in das Topcase integriert ist und dass Die SSD und der RAM sind an Ort und Stelle verlötet. Besuchen Sie unbedingt iFixit, um den vollständigen Abriss durchzulesen. Dies lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie ein neues MacBook Air kaufen möchten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply