Instacart-Streik am Montag: Lebensmittelhändler fordern eine faire Behandlung

0

Die Lieferung von Lebensmitteln über die Gig Worker Group Instacart könnte in Schwierigkeiten geraten. In einer heute veröffentlichten Veröffentlichung wurde die Kommunikation zwischen Instacart Shoppers und Gig Workers Collective detailliert beschrieben, in der die beiden Gruppen einen Emergency Walk Off geplant haben. Instacart, die Marke, war in dieser Zeit, in der die potenzielle Gefahr erheblich zunahm, nicht sehr freundlich zu ihren Mitarbeitern.

"Instacart hat diese Pandemie in eine PR-Kampagne verwandelt und sich selbst als Helden von Familien dargestellt, die vor Ort geschützt, isoliert oder unter Quarantäne gestellt sind", schrieb ein Vertreter von Gig Workers Collective. "Instacart hat den Käufern an der Front immer noch keinen wesentlichen Schutz geboten, der verhindern könnte, dass sie Träger werden, selbst krank werden oder schlimmer."

Laut der Shoppers-Veröffentlichung hat sich Instacart "geweigert, im Interesse seiner Shopper, Kunden und der öffentlichen Gesundheit proaktiv zu handeln, sodass wir gezwungen sind, die Angelegenheit selbst in die Hand zu nehmen". Kunden, die mit Instacart arbeiten, werden ihre Jobs ab sofort „verlassen“ Montag, 30. März 2020, bis ihre Forderungen erfüllt sind.

Streikanforderungen von Instacart Shoppers und Gig Workers Collective:
1. Kostenlose Sicherheitsvorkehrungen für die Arbeitnehmer – PSA (mindestens Händedesinfektionsmittel, Desinfektionstücher / -sprays und Seife).
2. Gefahrenzahlung – zusätzliche 5 USD pro Bestellung und standardmäßig mindestens 10% des Gesamtbetrags der In-App-Trinkgelder.
3. Verlängerung und Ausweitung des Entgelts für Arbeitnehmer, die von COVID-19 betroffen sind – jeder, der einen Arztbrief für eine bereits bestehende Erkrankung hat, die ein bekannter Risikofaktor ist, oder eine Selbstquarantäne benötigt.
4. Die Frist für die Inanspruchnahme dieser Leistungen muss über den 8. April hinaus verlängert werden. *

* Derzeit gibt es eine COVID-19-bezogene Richtlinie mit Instacart, in der sie versprechen, Instacart-Kunden bis zu 14 Tage zu bezahlen, wenn sie diagnostiziert oder in eine obligatorische Quarantäne gestellt werden. Diese Richtlinie läuft am 8. April aus. Abgesehen von einem Wunder, Diese Krise wird weit über den 8. April hinaus andauern.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wenn die Anforderungen von Instacart Shoppers erfüllt werden, kehren sie gemäß der heute veröffentlichten Veröffentlichung zur Arbeit zurück. Derzeit ist nicht klar, wie viele der über 150.000 Instacart-Käufer ab Montag nicht mehr arbeiten werden. Bleiben Sie dran, wenn sich diese Situation entwickelt.

Share.

Leave A Reply