Instagram: Nutzer erhalten mehr Kontrolle über das Kommentarsystem

0

Dennoch finde ich es gut, dass man im Falle von Beleidigungen oder Hasskommentaren nicht erst ein Ticket beim Support eröffnen muss, sondern direkt selbst tätig werden darf

Bis zu 25 Kommentare sollen sich so vorerst auf einmal löschen lassen.

In Zukunft soll es zudem möglich werden, dass man ein paar einzelne Kommentare als Profilbesitzer oben anpinnen darf.

Vermutlich wird es schon bald die ersten Berichte geben, dass das reihenweise Löschen von Kommentaren auch negative Aspekte mit sich bringe, gerade wenn sich Account-Betreiber von angeblichen Newsseiten und dergleichen so ihren Kittel weiß halten können, weil negatives Feedback direkt gelöscht werden kann.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

  Unliebsame Meinungen kann man so draußen halten.

Instagram geht weiter gegen Mobbing und Hass in seinem Netzwerk vor und kündigt daher ein paar weitere Neuerungen an, mit denen wir Nutzer noch mehr Kontrolle darüber bekommen sollen, was unter unseren Beiträgen kommentiert wird und welche Profile überhaupt in der Lage sein sollen, uns in ihren Beiträgen zu erwähnen.

Als erste Neuerung soll es nun wohl bald möglich sein, mehrere Kommentare auf einmal zu markieren und zu löschen.

Ebenso dürfen dann auch gleich mehrere Profile auf einmal ausgewählt werden, um anschließend blockiert zu werden.

Hier habe man vor allem Accounts mit größeren Follower-Zahlen im Blick, aber auch kleinere Accounts werden sicher hin und wieder von der Funktion Gebrauch machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply