Ist es Zeit für ein noch größeres iPad Pro?

0

Die Lücke zwischen dem iPad Pro und dem MacBook wird nur noch kleiner, und jetzt vermute ich, dass es an der Zeit ist, dass das Tablet von Apple größer wird.

Mit der Ankunft des neuen iPad Pro 2020, komplett mit LiDAR-Scannerkamera und dem neuen Magic Keyboard-Cover, hat Apple diese Woche einen großen Schritt gemacht und die Unterstützung für Maus und Trackpad sowie einen Bildschirm-Cursor hinzugefügt.Es ist etwas, das die Firma Cupertino schon lange für unnötig erklärt hat, auch wenn sie ihre Meinung über Dinge wie die Unterstützung des Taststifts und externe Peripheriegeräte leise geändert hat.

Trotzdem sind der Apple Pencil und USB-C eine Sache: Die Möglichkeit, eine gute altmodische Maus mit Ihrem iPad Pro zu verwenden, fühlt sich wie eine ganz andere an.Auch Apples Messaging hat einen Gang hochgeschaltet.

Das neueste iPad Pro “ist so schnell, dass es die meisten heute erhältlichen PC-Laptops übertrifft”, krähte das Unternehmen.

Der neue “A12Z Bionic ist so konzipiert, dass er vor allem mit Profi-Apps eingesetzt werden kann”.

Multitasking, geteilter Bildschirm und namhafte Software führen zu einer zentralen Schlussfolgerung: Es spielt keine Rolle, ob Sie das iPad Pro jetzt als “Laptop” betrachten, es zielt darauf ab, das Mittagessen des Segments unabhängig davon zu essen.Plötzlich fühlt sich das iPad Pro viel mehr an als ein Tablett mit Zubehör.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Magic Keyboard-Cover – mit seinen vom MacBook Pro entlehnten QWERTY-Tasten und schließlich einem Trackpad – ist sicher teuer.

Wenn ich das iPad Pro in der Luft an dem neuen, freitragenden Scharnier des Covers hänge, denke ich an eine Docking-Station im iMac-Stil und nicht nur an ein Gehäuse, das zufällig für die Texteingabe geeignet ist.Aus dieser Perspektive ist es vielleicht an der Zeit, dass Apple noch weiter geht.

Große Tablets wie Samsungs 18-Zoll-Galaxy View haben die Welt nicht gerade in Brand gesteckt, aber das liegt wohl daran, dass sie es nicht wirklich getan haben….

Share.

Leave A Reply