Kreml sagt, Trump’s “Moon-Mining”-Pläne müssten “analysiert” werden, da die Artemis-Abkommen angeblich Russland zunächst meiden sollen

0

Entwürfe der Trump-Administration zum Bergbau auf dem Mond müssen überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie mit dem Gesetz übereinstimmen, sagen Kremlbeamte.

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte Reportern gestern, die Behörden seien sich der so genannten “Artemis-Abkommen” bewusst, betonten aber, dass sie “eine gründliche Analyse …

aus der Sicht des bestehenden Völkerrechts” benötigen.Reuters enthüllte diese Woche, dass die USA versuchen, neue Richtlinien darüber zu formalisieren, wie Unternehmen während des Abbaus von Ressourcen auf dem Mond operieren können, und schlug vor, “Sicherheitszonen” zu nutzen, um Stützpunkte vor rivalisierenden Ländern oder Unternehmen zu schützen.Benannt nach einem neuen Weltraumprogramm der NASA, das darauf abzielt, bis 2024 Menschen zum Mond zu schicken, wurde berichtet, dass die USA innerhalb weniger Wochen mit Weltraumpartnern wie Kanada, Japan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Europa verhandeln wollen.

Russland, so Reuters, sei trotz seiner Arbeit an der Internationalen Raumstation (ISS) zunächst kein Partner in dem Plan.

Quellen sagten, das Pentagon betrachte Moskau zunehmend als “feindlich”.Im Großen und Ganzen entsprach die Reaktion des Kremls seiner Reaktion auf die Unterzeichnung einer Ausführungsverordnung durch Präsident Donald Trump im April, die sich auf den Abbau von Ressourcen auf dem Mond konzentrierte.

In dem Beschluss heißt es, dass die USA den Weltraum nicht als “global commons” betrachten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Peskow sagte damals, jeder Versuch, den Raum zu privatisieren, sei inakzeptabel, betonte aber, dass die Vorschläge juristisches Fachwissen erforderten.”Ich würde davon absehen, es jetzt [zu bewerten].

Aber alle Versuche, den Weltraum in diesen oder jenen Formaten zu ‘privatisieren’ – im Moment kann ich nicht sagen, ob dies als ein Versuch der Weltraum-‘Privatisierung’ angesehen werden kann – wäre inakzeptabel”, erklärte Peskov.

Das amerikanische Militär blickt bei der Kriegsführung zunehmend in den Himmel und warnt vor….

Share.

Leave A Reply