Microsoft Windows 10: Mai-Update wird an Insider verteilt

0

Das finale Mai-Update wird dann einige Neuerungen enthalten, wie etwa  ein neues Windows-Subsystem für Linux mit einem Custom-Linux-Kernel Bisher scheint alles nach Plan zu laufen, sodass wir wohl Mitte Mai 2020 alle in den Genuss kommen

Verzögerungen wirken aktuell eher unwahrscheinlich, denn das Mai-Update wird bereits seit Monaten getestet.

Da besteht also nur noch wenig Risiko für kurzfristige Überraschungen.

Der neue Preview-Build 10941.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

207 enthält nun alle Optimierungen und Fehlerkorrekturen der letzten Monate und ein paar neue Bugfixes.

Allerdings gibt es noch einen Fehler, der Windows Mixed Reality betrifft – das funktioniert nämlich mit dem aktuellen Preview-Build gar nicht.

Da soll aber noch ein Update nahen, bevor die finale Version rausgeht.

Der Nutzerkreis von Windows Mixed Reality ist wohl ohnehin überschaubar.

Das Mai-Update für Windows 10 steht in den Startlöchern.

So laufen ab sofort die letzten Tests mit Insidern im Release Preview Ring.

Der aktuelle Build läuft unter der Bezeichnung 19041.

207 und soll zu einem späteren Zeitpunkt als Windows 10 Mai 2020 Update (20H1) bzw.

Windows 10 Version 2004 noch alle Anwender erreichen.

Als möglicher Termin kursiert aktuell der 12.

Mai 2020.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply