Motorola: Neues Flaggschiff-Smartphone wird am 22. April gezeigt

0

Powerbutton und Lautstärkewippe gibt es natürlich auch.

Das Display soll mit FHD+ auflösen und eine Bildwiederholrate von 90 Hz bieten.

Als SoC verrichtet ein Snapdragon 865 sein Werk im Inneren, der von 8, respektive 12 GB RAM (je nach Version) unterstützt wird.

Der Akku des Motorola moto Edge+ liefert 5.

170 mAh und kann per Schnellladung geladen werden, so die letzten Informationen zum Smartphone, welches auch 5G unterstützen soll.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Fans von Motorola dürfen gespannt sein.

Das Unternehmen will es mal wieder mit einem Flaggschiff krachen lassen.

Wann? Schon morgen! Sind große Überraschungen möglich? Für Leser von Tech-Medien vermutlich nicht, denn da machte das Motorola Edge+ bereits Halt.

Auf der Rückseite befindet sich, wie im bereits Mitte März aufgetauchten Presse-Render ersichtlich, ein Triple-Kamera-Setup mit einem LED-Blitz.

Außerdem mit an Bord sollen angeblich dabei sein: ein 3,5-mm-Klinkenanschluss, Mikrofone mit Geräuschunterdrückung, ein USB-Typ-C-Anschluss und der Lautsprecher unten.

Neben dem Motorola Edge+ wird wohl auch das Edge gezeigt – morgen Abend um 18 Uhr deutscher Zeit wissen wir da Bescheid.

Und ich bin schon wieder absolut genervt, wenn ich das Display sehe… Die Krümmung wird sicher für viele Fehleingaben sorgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply