Motorola One Fusion+: Neues Mittelklasse-Smartphone für 299,99 Euro

0

Im deutschen Handel ist das neue Motorola One Fusion+ in der Farbe Blau ab sofort vorbestellbar.

Verfügbar sein wird es laut dem Hersteller dann konkret ab Anfang Juli.

Unten findet ihr die technischen Eckdaten noch einmal gebündelt.

Meine Prognose: Die ersten Kommentare werden das fehlende NFC monieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

An der Seite spendiert Motorola dem Google Assistant eine eigene Taste Zudem soll ein HiFi-Lautsprecher für besonderen Klang sorgen – Stereo bietet man jedoch nicht Ab Werk ist das Motorola One Fusion+ mit Android 10 ausgestattet, außerdem fasst Motorola unter My UX zahlreiche Features zusammen, um die Oberfläche individuell anzupassen

Neben der Weitwinkel-Kamera stehen auch eine Ultra-Weitwinkel-, eine Makro-Kamera und ein Tiefensensor bereit.

Selfies will man mit einer Pop-Up-Kamera mit 16 Megapixeln knipsen.

Für den Akku nennt der Hersteller 5.

000 mAh, die Aufladung ist flott mit 15 Watt zu erreichen.

Für den LC-Bildschirm kommen dann 6,5 Zoll mit FHD+ ins Spiel.

Der Screen ist auch für HDR10 gewappnet.

Motorola veröffentlicht ein neues Mitglied seiner One-Reihe: das Motorola One Fusion+.

Es handelt sich hier um ein Mittelklasse-Smartphone mit dem mittlerweile etwas betagten Qualcomm Snapdragon 730 aus dem letzten Jahr.

Punkten soll dieses mobile Endgerät für 299,99 Euro in erster Linie mit seiner Quad-Hauptkamera mit 64 Megapixeln für die Hauptlinse.

Technische Daten Motorola One Fusion+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply