Multi-Cloud befindet sich in deutschen Unternehmen auf Weg zum Mainstream – Technik Report

0

Amazon Web Services – immer mehr Unternehmen setzen auf verschiedene Cloud-Anbieter. (Foto: Piotr Swat/Shutterstock)

Laut einer aktuellen Studie beschäftigen sich über 80 Prozent der deutschen Unternehmen mit der Multi-Cloud. Doch trotz der vielversprechenden Vorteile scheitert die Implementierung hauptsächlich an der technischen Umsetzung.

Der Einsatz einer Multi-Cloud – die Nutzung mehrerer Clouds verschiedener Anbieter – hat klare Vorteile. Dennoch haben bisher nur elf Prozent der deutschen Unternehmen bereits aktiv eine Multi-Cloud-Strategie implementiert, zeigt eine aktuelle Studie von Interxion. Allerdings plant eine klare Mehrheit damit für die Zukunft: Etwa 70 Prozent der Unternehmen wollen eine Multi-Cloud-Strategie umsetzen – 36,8 Prozent sogar schon in den kommenden 18 Monaten.

Die flexible Cloud-Nutzung erlaubt die Kombination von Angeboten mit unterschiedlichen fachlichen Vorteilen und Schwerpunkten. Auch die Kosteneinsparung ist ein beliebtes Argument. 16 Prozent der Befragten nutzen die Multi-Cloud auch, weil sie die Abhängigkeit von einem Anbieter vermeiden wollen.

Die Herausforderungen der Multi-Cloud

Trotzdem sieht ein Großteil der Unternehmen Hindernisse bei der Implementierung: Fast 40 Prozent nennen dabei die technische Integration mehrerer Cloud-Angebote als größte Schwierigkeit. Etwa 18 Prozent befürchten ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Zudem herrscht Unklarheit, auf welcher Infrastruktur kritische Daten und Anwendungen betrieben werden sollen. 15 Prozent der Unternehmen können die zusätzlichen Ressourcen für das Management der Multi-Cloud nicht aufwenden.

Die Multi-Cloud ist auch in eurem Unternehmen ein Thema? Dann lest unseren Ratgeber über den erfolgreichen Aufbau der einer Multi-Cloud und unser How-to zur Multi-Cloud-Architektur.

Von Lisa-Marie Reingruber

Share.

Leave A Reply