N26 sammelt in weiterer Finanzierungsrunde über 100 Millionen US-Dollar ein

0

Das 2013 gegründete deutsche Fintech N26 (ehemals: Number26) hat in einer Finanzierungsrunde über 100 Millionen US-Dollar – und damit insgesamt 570 Millionen US-Dollar – eingesammelt.

Inzwischen zählt N26 über 5 Millionen Kunden und ist rund 3,5 Milliarden US-Dollar schwer.

Mithilfe der neuen Finanzierungsrunde wolle man „weitere innovative Produkte und Features entwickeln“.

Schaue ich mir einige Konkurrenten wie beispielsweise Revolut oder Bunq an, so hat man im Vergleich mit diesen, was neue Features angeht merklich nachgelassen und die Konkurrenz vorbeiziehen lassen – ich bin gespannt, ob man da nun zeitnah wieder nachzieht.

Neben inzwischen 24 europäischen Märkten erobert man derzeit auch die USA mit digitalem Banking.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply