NightOwl: Windows-Tool zum Verhindern des Standby-Modus mittels Auslösern

0

Die Sessions, in denen euer Gerät aktiv bleiben soll, können bequem über einen Doppelklick auf das Taskleisten-Symbol manuell gestartet werden.

Ein Rechtsklick lässt dann schon mehr Möglichkeiten, wie eine bestimmte Zeitspanne zu.

In der Anwendung kann zum Initiieren der Session im Übrigen auch ein Hotkey festgelegt werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Uns erreichte ein Software-Tipp eines Namensvetters über das Kontaktformular.

NightOwl nennt sich ein interessantes Tool, welches verhindert, dass euer Windows-Gerät einschläft.

Anders als bei Caffeine können auch Bedingungen festgelegt werden, unter denen euer Gerät aktiv bleiben soll.

Seid ihr auf der Suche nach weiteren nützlichen Tools, so ist vielleicht auch PowerToys immer einen Blick wert.

Die Besonderheit: Sessions lassen sich auch durch bestimmte Trigger auslösen.

Hier lassen sich neben Zeitplänen auch laufende Anwendungen oder ein bestimmtes verbundenes Netzwerk als Auslöser hinterlegen.

Beispiel-Szenario: Ihr wechselt mit dem Notebook ins Wi-Fi zu Hause und die Session wird automatisch auf unbestimmte Zeit gestartet.

In der Benutzeroberfläche – welche es übrigens auch bei aktiviertem Dark Mode im dunklen Design gibt – lassen sich weitere Einstellungen, wie die Standarddauer einer Session, festlegen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply