NVIDIA SHIELD macht die Quarantäne im Jahr 2020 erträglich

0

Ich habe keinen intelligenten Fernseher, aber ich habe einen NVIDIA SHIELD.

Dieses kleine Stück Hardware wurde im Oktober 2019 als die bisher kompakteste Version der NVIDIA SHIELD-Gerätefamilie veröffentlicht.

Es ist mehr als nur eine Alternative zu Produkten wie Amazon Fire TV Stick/Cube oder Apple TV.

Es ist ein Tor zu den besten Streaming-Inhalten der Welt, komplett mit einer Funktion, die alte Inhalte besser aussehen lässt, als sie je zuvor ausgesehen haben.Ich habe alle NVIDIA SHIELD-Geräte geprüft und/oder benutzt und/oder besaß sie, bevor die SHIELD-Sammlung zum Thema Smart TV wurde.

Sie begannen mit dem NVIDIA SHIELD, einem Gerät, das inzwischen in NVIDIA SHIELD Portable umbenannt wurde, einem Handheld-Gaming-Controller mit angeschlossenem Bildschirm, auf dem Android läuft – seiner Zeit sicherlich weit voraus.Sie haben ein NVIDIA SHIELD Tablet hergestellt – sehr ähnlich dem NVIDIA SHIELD Portable, mit einem größeren Bildschirm und ohne angeschlossenen Controller.

Damals wurde der Controller auf eine eigene, separate Hardware umgestellt – dieser Controller kann auch heute noch mit den neuesten Versionen von NVIDIA SHIELD verwendet werden – und dann auf eine andere.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es gab auch einmal eine Taststiftsituation – die bis heute radikal ist – es gab auch ein NVIDIA SHIELD Tablet K1.OBEN: NVIDIA SHIELD Tablet, Controller (Gen 1) und eine Reihe von Zubehör und dergleichen.

BELOW: Der NVIDIA SHIELD Android TV gen 1 und gen 2.

Die kleinere Hardware ist die Gen 2 – dies ist im Wesentlichen auch die Größe und Form des neuesten NVIDIA SHIELD Pro (2019).Sie brachten ein NVIDIA SHIELD Android-Fernsehgerät auf den Markt, dann ein weiteres mit einer etwas kleineren Hardware mit weniger internem Datenspeicher, dann zogen sie die Register mit NVIDIA SHIELD 2019 – dem Gerät, das wir heute betrachten.Der NVIDIA SHIELD 2019 verfügt über eine KI-Upscaling….

Share.

Leave A Reply