o2: Kunden surfen auch im Mai schneller endlos weiter

0

Nun verlängert o2 die Maßnahme vorläufig bis zum 31.

Mai 2020.

Dass die Aktion o2-Kunden in dieser besonderen Zeit unterstützt, zeigt laut o2 ein Blick auf die Netzzahlen: Seit der Umsetzung hat sich der Datenverkehr nach Verbrauch des inkludierten Highspeed-Volumens verfünffacht.

Liegt wahrscheinlich eher daran, dass niemand Lust hat, 32 Kbit/s zu nutzen, weil es fast unbrauchbar ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Regulär liegt die reduzierte Surf-Geschwindigkeit in vielen Fällen bei 32 Kbit/s.

Die Anhebung der Surf-Geschwindigkeit auf 384 Kbit/s erfolgt automatisch.

Wer einen O2 Free Tarif mit Weitersurfgarantie oder einen der neuen O2 Free Unlimited Tarife nutzt, für den ändert sich nichts.

Eigentlich sollte die Aktion im April enden, so Telefónica im letzten Monat.

Das Telekommunikationsunternehmen Telefónica hatte Mitte März bekannt gegeben, dass man seinen Kunden in Zeiten von Corona helfen wolle.

Dafür ging man den Weg, dass man nach Ende des im Vertrag enthaltenen Volumens nicht mehr komplett runterdrosselt, stattdessen den Kunden 384 Kbit/s zugesteht.

Hiermit soll sichergestellt werden, dass man noch über das Datennetz kommunizieren kann, selbst wenn das Inklusivvolumen verbraucht ist.

Das hat man für O2, Blau und auch Aldi Talk realisiert.

Bericht: Rückkehr der Weitersurf-Garantie mit 1 MBit/s bei o2

o2 verlängert die Maßnahme nicht nur für Millionen privater Mobilfunknutzer – Selbstständige und kleine Unternehmer, O2-Business-Kunden sowie Kunden von Telefónica Global Solutions surfen nach Verbrauch des inkludierten Highspeed-Datenvolumens mit 384 Kbit/s ebenfalls etwas schneller als im regulären Tarif vorgesehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply