OnePlus: Spezieller Filter der Kamera wird erst einmal deaktiviert

0

Das war beispielsweise bei dünnem Kunststoff der Fall.

Funktioniert nun nicht wie ein Nacktscanner, doch aus nächster Nähe lassen sich manche Dinge so eben durchleuchten.

Das gab nicht nur positives Echo für OnePlus, sondern es äußerten sich auch Menschen, die Bedenken haben.

Jene Bedenken nimmt man bei OnePlus nun zum Anlass, die Funktion erst einmal zu deaktivieren:

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Vor ein paar Tagen sorgte eine Filterfunktion der Kamera des One Plus 8 Pro für Furore.

Eigentlich soll der Filter für Landschaften in Kombination mit Infrarot dafür sorgen, dass der Nutzer beeindruckende Texturen in seinem Bild zu sehen bekommt.

Allerdings konnte man diese Funktion zweckentfremden, was dafür sorgte, dass man tatsächlich durch Gegenstände hindurchsehen konnte.

Um die Auswirkungen auf die Privatsphäre der Benutzer unter möglichen extremen Umständen zu eliminieren und die Bedenken aller auszuräumen, haben wir beschlossen, die Filterfunktion durch Software-Upgrades vorübergehend zu deaktivieren.

Man wolle in naher Zukunft „das Problem“ beseitigen, den Nutzern es aber dennoch ermöglichen, atemberaubende Fotos zu machen.

Der Filter soll in einer anderen Form zurückkehren, wird aber offensichtlich seiner besonderen Fähigkeiten beraubt.

Bleibt natürlich die Frage, ob findige App-Entwickler so einen Mechanismus wieder freischalten…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply