OnePlus verteilt OxygenOS 10.5.3 bzw. 10.5.5 für das OnePlus 8 und das OnePlus 8 Pro

0

Neben der Systemstabilität hat man auch an der Stabilität der Mobilfunk, sowie der Wi-Fi-Verbindung gearbeitet.

Da hatte ich bis zum letzten Update ja noch kleinere Probleme festgestellt, da werden die nächsten Tage aber sicherlich erst zeigen, ob das Update an dieser Stelle aushelfen konnte.

Auch für die Kamera bekommen die beiden Smartphones neue Optimierungen Überarbeitet hat man den Weißabgleich, sowie den Fokus für dunkle Umgebungen

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In den Griff bekommen hat man wohl die Handballenerkennung: An den Displayrändern sollte es nun zu weniger Fehleingaben kommen.

Wird zwar nur im Changelog zum OnePlus 8 Pro aufgeführt, gefühlt konnte ich aber auch am OnePlus 8 eine Verbesserung – zumindest auf den ersten Blick – feststellen.

Pro-spezifisch hat man wohl nochmals die Effekte des MEMC-Chips überarbeitet.

OnePlus rollt für seine Smartphones der Serie 8 ein zweites Update aus: OxygenOS 10.

5.

3 gibt es für das OnePlus 8.

Das OnePlus 8 Pro erhält OxygenOS 10.

5.

5.

Aufgrund der Unterschiede zwischen den beiden Smartphones fällt das Changelog für das Pro-Modell etwas umfangreicher aus.

Ersteindruck des OnePlus 8: Das OnePlus 7 Pro mit 5G-Unterstützung

Ersteindruck: OnePlus 8 Pro – Schneller, Höher, Weiter

Noch nicht mit dabei ist der Patch für den Grünstich im Display, der dürfte beim nächsten System-Update aufschlagen.

Wie üblich wird das Update in Wellen verteilt – ist also nicht direkt für jedermann verfügbar.

Solltet ihr es eilig haben, könnt ihr natürlich auch das Update manuell einspielen.

Hier muss dann derzeit wohl der OxygenUpdater – als inoffizielle App – aushelfen, weder ein Foren-Eintrag noch ein entsprechender Download stehen seitens OnePlus derzeit zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply