Opera 58 für Android: Neue Handhabung der Benachrichtigungen und mehr

0

Zieht man in der Kurzwahl-Übersicht im Opera-Browser für Android ein Symbol über ein anderes, so wird ein Ordner erstellt – das Vorgehen ist hier recht ähnlich, wie es in vielen Android-Launchern auf dem Homescreen der Fall ist.

Hier hat man die Optik wohl im Vergleich zur Version davor etwas aufgemotzt.

Opera bringt seinen Browser in Version 58 auf Android-Geräte und hat eine Handvoll Neuerungen im Gepäck: Neben einer verbesserten Kurzwahl bringt das Update auch eine einfachere Handhabung von Benachrichtigungen und neue Formularelemente mit.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Auch die Ansicht von Formularen hat man mit dem neuen Update überarbeitet.

Hier hält man sich nun in puncto Optik an die Android-Guidelines von Google und verspricht eine bessere Benutzerfreundlichkeit.

Neu dabei ist nun die Möglichkeit mit einem langen Tippen ein Kontextmenü zu öffnen welches eine Bearbeitungs- und Löschfunktion bietet – jene waren davor als schwebende Schaltflächen vorhanden.

Durch das Wegfallen der Schaltflächen soll die Oberfläche nun aufgeräumter wirken.

In der Vergangenheit erhielt Opera wohl viele Beschwerden zu Benachrichtigungen von Webseiten, sodass man sich dieser im aktuellen Update annahm.

Festgestellt hatte man, dass aufgrund der Wortwahl viele Nutzer Benachrichtigungen leichtfertig zuließen, was zu einer Vielzahl an unerwünschten Benachrichtigungen führte.

Mit dem neuen Update sind Benachrichtigungen nun standardmäßig deaktiviert, ein Pop-Up macht darauf aufmerksam und lässt die Wahl die Einstellung je nach Webseite entsprechend anzupassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply