Philips OLED-TVs der Serie 800 erscheinen im Juli 2020

0

Philips gehört dabei zu den wenigen Marken, die nicht nur HDR10, sondern parallel auch HDR10+ und Dolby Vision nutzen.

Man deckt also alle drei Standards ab.

Die Konvertierung von SDR zu HDR ist ebenfalls optional möglich.

Auch beim Sound will man Punkten und nutzt 50-Watt-Lautsprecher mit einem neuen Woofer, zu dem vier passive Radiatoren gehören.

Alle drei OLED-Reihen verfügen über Dolby-Atmos-Decoding und den Dolby Atmos Virtualizer sowie die Dolby-Bass- und Dialog-Verstärkung.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Seitens Philips bzw des Markeninhabers TP Vision gibt man auch an, dass man als erster Hersteller DTS Play-Fi für Surround- und Multiroom-Optionen direkt integriere Für seine Fernbedienungen setzt Philips auch auf Leder, um die Haptik zu verbessern Die OLED setzen auch auf KI-Unterstützung, was bei den TV-Herstellern aber aktuell genauso inflationär beworben wird, wie auch im mobilen Segment Gemeint sind in erster Linie Algorithmen, welche die dargestellten Inhalte analysieren und verbessern sollen

Philips bringt seine neuen OLED-TVs der Serie 800 im Juli 2020 in Deutschland auf den Markt.

Insgesamt erscheinen sechs Geräte mit 55 und 65 Zoll.

Als Basis dient die P5-Engine der vierten Generation.

Konkret habt ihr die Auswahl zwischen jeweils zwei Modellen der Reihen 805, 855 und 865.

Die OLEDs verwenden dreiseitiges Ambilight und Android TV 9.

0 als Betriebssystem.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen für die neuen OLED-TVs der Serie 800 lauten:

Dank Android TV 9.

0 Pie besteht natürlich Zugriff auf den Play Store und auch der Google Assistant sowie Chromecast built-in sind an Bord.

Ihr könnt auch Amazon Alexa einspannen, benötigt dann aber einen separaten Smart Speaker.

Philips nennt auch schon die Preise seiner neuen OLED-TVs.

Die Unterschiede zwischen den Serien? Die OLED805 nutzen geschrägte, minimalistische Füße in dunklem Chrom, die OLED855 hingegen einen zentralen Standfuß.

Die OLED865 gibt es schließlich mit dem gleichen Standfuß, aber zusätzlich bezogen mit Muirhead-Leder.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply