Pi-hole 5.0 veröffentlicht

0

Was ist neu in Version 5.

0? Es können Gruppen erstellt und Block-, Black- und Whitelist-Listen auf Gruppen angewendet werden.

Blocklisten, Blacklist und Whitelist können einzeln aktiviert oder deaktiviert werden.

Bedeutet, dass ihr Smart-Home-Geräte in eine Gruppe werfen könntet und nur diese daran hindert, nach Hause zu telefonieren.

Pi-hole setzt ja für gewöhnlich auf umfangreiche, vorgefertigte Blacklisten, die ab Werk von Smart-Home-Geräten erhobene Metriken blocken, beispielsweise die von Amazon, Google und anderen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Entwickler der Software Pi-hole haben diese nach einiger Zeit in der Betaphase aktuell als finalen Version 5.

0 veröffentlicht.

Pi-hole ist eine kostenlose Open-Source-Software mit der Funktion eines Tracking- und Werbeblockers und kann auf Wunsch auch als DHCP im Netzwerk agieren.

Pi-hole basiert auf einem kleinen Mini-Linux und kommt für gewöhnlich auf Mini-Computern wie dem Raspberry Pi zum Einsatz, es gibt aber auch vorgefertigte Docker-Container.

Im heimischen Netzwerk (oder unterwegs per VPN-Einwahl ins eigene Netz) kann Pi-hole 5.

0 generell für alle Geräte arbeiten, wenn man die Pi-hole-Installation als DNS im Router hinterlegt, alternativ kann man bei einzelnen Rechnern einen eigenen (Pi-hole)DNS festlegen.

Ebenso könnte man als Nutzer nun Gruppen anlegen, die beispielsweise dafür sorgen, dass die mobilen Geräte andere Listen nutzen als stationäre PCs.

Pi-hole 5.

0 kann jetzt auch CNAME-Abfragen genauer analysieren.

Hat also ein Webseitenbetreiber in Zusammenarbeit mit einem Werbetreibenden einen CNAME auf der eigenen Domain hinterlegt, um Adblocker auszutricksen, so versucht Pi-hole auch das herauszubekommen und die Werbung zu blockieren.

Regex-/Wildcard-Unterstützung für die Whitelist wird mit der neuen Version nun auch unterstützt.

Die kompletten Neuerungen sind hier zu finden.

Um von Version 4.

x auf diese neue Version zu aktualisieren, führt pihole -up aus.

Wenn ihr die Betaversion 5.

0 verwendet habt, führt pihole checkout master aus, um von der Betaversion in den Master-Zweig zu wechseln.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply