Pokémon GO: Kleinere Neuerungen in der iOS-Ausgabe

0

Die Android-App hat ja neulich erst das Reality Blending spendiert bekommen.

Mit Reality Blending können sich Pokémon teilweise oder vollständig hinter Objekten bewegen.

Dieses AR-Feature wird zum Testen bei einer kleinen Anzahl von zufällig ausgewählten Trainern mit bestimmten Android-Geräten eingeführt, beginnend mit dem Samsung Galaxy S9, Samsung Galaxy S10, Google Pixel 3 und Google Pixel 4.

Dann werde man Reality Blending auf weitere Geräte ausrollen.

Und auch unter Android gibt es ja mittlerweile die 3D-Karten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bei Pokémon GO stehen nun aber unter iOS ein paar Neuerungen ins Haus, die ihr sofort haben dürftet, wenn ihr die App aktualisiert:

Auch an diesem Wochenende werde ich wieder die Schuhe schnüren, um im Auftrag meines Sohnes für Pokémon GO Kilometer abzureißen.

Es müssen ja Eier ausgebrütet werden und der Kumpel mit auf den Spaziergang genommen werden.

So weit ist es mit mir schon gekommen.

🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply