Pokémon GO: Reality Blending wird getestet

0

Mit Reality Blending können sich Pokémon teilweise oder vollständig hinter Objekten bewegen (siehe rechter Tei des Screenshots).

Dieses AR-Feature wird zum Testen bei einer kleinen Anzahl von zufällig ausgewählten Trainern mit bestimmten Android-Geräten eingeführt, beginnend mit dem Samsung Galaxy S9, Samsung Galaxy S10, Google Pixel 3 und Google Pixel 4.

Dann werde man Reality Blending auf weitere Geräte ausrollen.

Bei Pokémon GO gibt es bald etwas Neues im Spiel.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Man führt jetzt einen neuen Weg ein, mit dem der mitwandernde Kumpel „wie nie zuvor“ Teil der Welt wird.

Indem man die AR-Funktionen auf Geräten wie dem Samsung Galaxy S9, Samsung Galaxy S10, Google Pixel 3 und Google Pixel 4 nutzt, hat man andere Wege realisiert, wie der Buddy in der Welt realistischer erscheinen kann.

Im Spiel wird man die Funktion Reality Blending so für Schnappschüsse nutzen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply