Samsung Health erreicht Smart TVs (zunächst nur USA)

0

Weitere Informationen findet ihr direkt bei Samsung.

Mal sehen, wann Samsung Health an den Smart TVs des Unternehmens auch in Europa startet.

Neben schweißtreibenden Workouts lassen sich auch Entspannungsübungen, Yoga, Pilates und Co auswählen Dabei stehen im ersten Jahr der Nutzung kostenlose Inhalte zur Verfügung, danach fällt offenbar ein Obolus an Es gibt dabei auch interaktive Workouts und schon jetzt auch kostenpflichtige, personalisierte Trainingsangebote Kostenlose Trials werden da aber auch angeboten – z B für Rudern, Krafttraining oder Boxen

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Da hat Samsung sich natürlich einen guten Zeitpunkt ausgesucht, da in der Corona-Krise viele Menschen nicht ins Fitness-Studio gehen bzw.

gehen können und somit daheim trainieren.

Die App für Samsung Health an Smart TVs synchronisiert die Daten natürlich mit der mobilen Variante bzw.

mit Wearables.

Am TV könnt ihr dann Herausforderungen antreten und in einem personalisierten Dashboard euer Training und eure Fortschritte verwalten.

Es lassen sich an einem TV mehrere Benutzerkonten anlegen, sollten mehrere Familienmitglieder trainieren.

Samsung Health steht nun für Samsungs Smart TVs aus dem Jahr 2020 zur Verfügung.

Allerdings schubsen die Südkoreaner die Fitness- und Wellness-Plattform für das Training zu Hause zunächst nur auf US-Modelle.

Via Samsung Health stehen dann dort über 5.

000 Stunden an entsprechenden Inhalten von barre3, Calm, Fitplan, Jillian Michaels Fitness, obé fitness und Echelon zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply