Schattenspiele bei Google: Künstliche Intelligenz vereint sich mit chinesischer Tradition

0

Google hat das Ergebnis ShadowPlay getauft: Eine Kombination aus TensorFlow sowie TPUs und künstlicher Inteligenz erfasst die Bewegungen des menschlichen Schattenspielers und setzt sie in eine detaillierte, voll animierte digitale Figur um.

Dabei stehen 12 Tiere aus den chinesischen Tierkreiszeichen zur Verfügung.

So werden die Handbewegungen der Darsteller in die animierten Tiere umgewandelt und projiziert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Google nutzt seine Plattform für Machine Learning, TensorFlow, nicht nur selbst.

Man stellt sie als Open-Source-Basis auch Partnern, Non-Profit-Organisationen sowie Forschern und Entwicklern zur Verfügung.

Auch Google selbst experimentiert damit aber viel herum.

Zuletzt hat man ein interessantes Projekt mit dem chinesischen Schattenspiel gestartet.

Durchaus eine beeindruckende Sache, welche für derartige Shows schon auf den Bildern sehr cool wirkt.

Google will ShadowPlay dabei in Zukunft noch auf vielen weiteren Events zeigen und Besuchern die Chance geben, die Technik auszutesten.

Ich wäre definitiv trotz zwei linker Hände sofort dabei.

Vorgeführt hat man diese Show erstmals auf der World AI Conference und dem Google Developers Day in Shanghai.

Für Shadowplay hat Google ein eigenes Modell für Machine Learning entworfen.

Die KI hat man dann mit vielen Daten gefüttert, die Handbewegungen und Schatten darstellen.

Dadurch gelingt es der künstlichen Intelligenz dann, die Schatten den Tierkreiszeichen korrekt zuzuordnen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply