Smart Speaker Mini: Telekom macht ihn offiziell

0

Was funktioniert alles? Grundsätzlich die Funktionen, die schon im ersten Smart Speaker mit drin sind, Steuern von Dingen im Smart Home oder Musik auf Zuruf, alternativ über das kapazitive Touchpad Per Stimme lassen sich die Megathek und Apps öffnen, die Lieblingsserie aussuchen, umschalten oder die Lautstärke anpassen – der Smart Speaker Mini ersetzt beim digitalen Assistenten die Fernbedienung Auf Wunsch lässt sich der Assistent beispielsweise auch in Magenta SmartHome einbinden und auch die Telefonie soll hands-free klappen Die Maße des Kleinen? 45 x 100 mm – 175 Gramm schwer Zur Einrichtung wird weiterhin die Hallo-Magenta-App benötigt

Der Smart Speaker unterstützt die WLAN-Standards IEEE 802.

11 b/g/n mit 2,4 GHz und ac mit 5 GHz.

An Bord ist auch ein 4-fach-Mikrofon mit Signalverbesserung.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Lautsprecher sind auch mit drin, hierbei handelt es sich um ein Mono-Audiosystem mit 1 x 40 mm Lautsprechern und max.

2,5W Ausgangsleistung.

Alternativ: Der Telekom Smart Speaker Mini verfügt auch über einen Audioausgang in Form einer 3,5 mm analogen Klinkenbuchse.

Wir konnten euch bereits mit Vorabinformationen versorgen, nun hat die Telekom den neuen Smart Speaker Mini offiziell gemacht.

Der Name „Mini“ steht dabei nicht nur für das geschrumpfte Äußere, sondern auch den Preis.

Funktionell ist der Smart Speaker Mini der Telekom so aufgestellt, wie sein großer Bruder, er unterstützt also auch Amazon Alexa als Sprachassistenten.

Wie berichtet, startet der Smart-Home-Lautsprecher als Einmalkauf für 49,99 Euro oder auf Mietbasis, wo dann 1,95 Euro im Monat fällig werden.

Wer mag, der kann zusätzliche Folien zur individuellen Gestaltung bei der Telekom erwerben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply