Sonos: Die neue S2-App ist da

0

Falls ihr nur ältere Sonos-Hardware nutzt, so könnt ihr diese mit bekannter App weiter nutzen – es bleibt also alles so wie es ist, lediglich die App wurde umbenannt.

Wie bereits zuvor bekannt war, wird es in dieser Konstellation jedoch nur noch mit einzelnen Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches versorgt.

Unterstützungen für Musik- und Sprachdienste will man so lange wie möglich funktionell aufrechterhalten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sonos hat heute wie versprochen seine neue App vorgestellt, die auf den Namen Sonos S2 Controller hört.

Die alte App hat man nun umgetauft und mit dem Zusatz S1 versehen, sie soll auch nicht mehr mit Updates versorgt werden.

Zudem ist sie auch nicht kompatibel mit den neuen Produkten ARC, FIVE und dem neuen Sub.

Dazu muss nun die neue S2-App hergenommen werden, das bestehende System kann in die neue Plattform migriert werden.

Die neue App bietet neben einem nutzerfreundlicheren Design auch die Möglichkeit Dolby Atmos und andere hochauflösende Technologien auf die Geräte zu schmeißen.

Sie kann ab sofort aus dem Play Store oder App Store geladen werden.

Sonos Arc: Die Klang-Leiste im Test

Sonos: Neue App und neues Betriebssystem ab Juni – Wichtige Informationen für Bestandskunden

Weiter habt ihr die Möglichkeit, das System in zwei Teile zu trennen.

Ihr betreibt dann quasi ein Setup mit S1-Controller und eines mit S2-Controller getrennt, wobei beim S1-Setup oben genannte Einschränkungen gelten.

Möglich ist es dann jedoch nicht mehr Lautsprecher aus den beiden Systemen miteinander zu gruppieren.

Sonos hat dazu auch eine entsprechende Support-Seite.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply