Sonos: Neue Bilder der kommenden Playbar zeigen Steuerelemente auf der Oberseite

0

HDMI wäre aber natürlich eine Grundvoraussetzung für Dolby Atmos, doch wer sich die Bilder anschaut, sieht, dass da auch noch ein recht großer Teil der Playbar-Rückseite fehlt, der alle entsprechenden Anschlüsse aufweisen könnte Neu ist auf jeden Fall, dass die Bedienelemente als Touch-Tasten oben auf der Leiste angebracht worden sind und dass die Form der Playbar nicht mehr eckig, sondern oval gehalten ist Laut Informationen eines Testers soll die neue Leiste auch knapp 25 Zentimeter länger sein als der Vorgänger, so Zatznotfunnycom Neue Informationen zum Klang oder einer Anzahl der verbauten Lautsprecher gibt es leider weiterhin nicht Lange gedulden müssen wir uns für offizielle Informationen ja aber glücklicherweise nicht mehr

Vor wenigen Tagen konnten wir anhand eines ersten Bildes einen frühen Eindruck von der neuen Sonos Playbar bekommen, die bisherigen Gerüchten nach Dolby-Atmos-Unterstützung bieten soll und die das Unternehmen aller Voraussicht nach neben weiteren Geräten bereits am 6.

Mai 2020 vorstellen wird.

Aus dem Bild ging allerdings überhaupt nichts zu den Anschlüssen der Playbar hervor.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Nun gibt es neue Bilder, die allerdings noch immer keinen Stromanschluss oder einen HDMI-Anschluss zeigen:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply