Sony A8: Die OLED-Fernseher mit Dolby Atmos und Dolby Vision erscheinen am 18. Mai 2020

0

Interessanter ist Acoustic Surface Audio, was beim Sony A8 sozusagen durch Vibrationen den Bildschirm selbst zum Lautsprecher macht Das funktioniert sehr gut und setzt Sony schon eine Weile für seine Fernsehgeräte ein Man verwendet auch weiterhin IMAX Enhanced und den Netflix Calibrated Mode Apple-Fans freuen sich über Unterstützung von Apple HomeKit und AirPlay 2 Da Android TV als Betriebssystem herhält, besteht zudem Zugriff auf den Play Store zur Installation weiterer Apps sowie auf den Google Assistant und Chromecast built-in

In Deutschland kosten die Sony A8 3.

099 Euro (65 Zoll / 164 cm) und 2.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

099 Euro (55 Zoll / 139 cm).

Als Herzstück dient der Chip X1 Ultimate.

Es sind natürlich auch diverse herstellereigene Techniken am Werk, um das Bild aufzupolieren.

Vieles davon dient aber freilich eher dem Marketing.

So wirbt Sony mit Features wie Object-based Super Resolution, Object-based HDR Remaster, Super Bit Mapping 4K HDR und dualer Datenbankverarbeitung.

Wollt ihr wiederum Amazon Alexa verwenden, ist das zwar möglich, ihr benötigt aber ein weiteres zu Alexa kompatibles Gerät.

Sind die Sony A8 aus eurer Sicht interessante OLEDs? Oder greift ihr da lieber zu Konkurrenzprodukten von etwa LG oder Panasonic? Falls ihr übrigens alle technischen Daten mal im Detail selbst durchgehen wollt – Sony listet die A8 bereits mit einer deutschen Produktseite.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply