Sony bringt zwei neue Mittelklasse-Soundbars: Die HT-G700 und HT-S20R

0

Ebenfalls beherrscht die Soundbar unterschiedliche Soundmodi für Musik, Filme oder die späteren Abendstunden, wenn bei geringer Lautstärke immer noch ausreichend Verständlichkeit erwartet wird.

Via Bluetooth ist auch die Verbindung mit mobilen Endgeräten möglich.

Sony listet die Soundbar bereits an dieser Stelle.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sony bringt zwei neue Soundbars nach Deutschland, die noch im Mai 2020 verfügbar sein sollen.

Auf dem Artikelbild seht ihr das günstigere Modell, die Sony HT-S20R mit insgesamt 400 Watt.

Neben der Soundbar selbst zählen auch ein Subwoofer sowie zwei Rear-Lautsprecher zum Lieferumfang.

Diese Soundbar bietet HDMI ARC und soll 5.

1-Sound generieren.

Der Preis liegt bei 249 Euro.

Die Sony HT-G700 kostet in Deutschland 449 Euro.

Ihr findet die offizielle Produktseite mit weiteren Informationen bereits bei Sony.

Laut Sony könne die HT-G700 7.

1.

2-Surround-Sound erlebbar machen, was angesichts der Ausstattung aber natürlich etwas utopisch wirkt.

Auch kann die Soundbar Stereo-Ton zu 7.

1.

2-Surround-Sound umwandeln.

Die Japaner geben an, dass man einen neuen Center verbaue, der Stimmen noch klarer hörbar mache als bei Vorgängermodellen.

Auch hier gibt es natürlich die Option mobile Endgeräte via Bluetooth zu verbinden und verschiedene Wiedergabemodi zu verwenden.

Dazu gesellt sich dann die Sony HT-G700, eine 3.

1-Soundbar mit einem kabellosen Subwoofer im Lieferumfang.

Auch wenn das Setup zunächst simpler wirkt, ist dieses Set höherwertiger.

Denn die HT-G700 unterstützt auch die Verarbeitung von Dolby Atmos und DTS:X.

Zudem wertet man hier auf HDMI eARC auf, was den Anschluss erleichtert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply