Spotify: Die gemeinsame Wiedergabekontrolle wird an erste Beta-Nutzer verteilt

0

Erste Berichte geben kund, dass ersten Beta-Nutzern von Spotify nun das Feature zur gemeinsamen Musikkontrolle zur Verfügung steht – vorausgesetzt sämtliche Nutzer verwenden die Beta-App und sind Premium-Abonnenten Damit reiht sich eine weitere Funktion in die Liste an „Premium-Only“-Features bei Spotify ein Zum derzeitigen Zeitpunkt ist es noch unklar, wann die Funktion sämtlichen Nutzern zur Verfügung steht

Bereits im letzten Jahr entdeckte Jane Manchun Wong die „Shared Queue“ (vorher: Social Listening) in der Spotify-App.

Wann, wenn nicht jetzt, wäre der optimale Zeitpunkt solch ein Feature auszurollen? Erste Beta-Tester erhalten nun die Möglichkeit eine gemeinsame Wiedergabenliste zu bespielen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Spotify bastelt an Funktion für gemeinsames Musikhören

Ein „Gastgeber“ hat die Möglichkeit, einen scanbaren Spotify-Code zu erstellen.

Sämtliche Gäste, die diesen Code scannen, erhalten Zugriff auf die laufende Warteschlange – die freilich zwischen sämtlichen partizipierenden Personen aktuell gehalten wird – sowie auf die Steuerfunktionen (Play/Pause, etc.

).

Nach einer Stunde Inaktivität erlischt die Kontrollmöglichkeit, sodass diese dann wieder neu angefordert werden muss.

Die Anzahl an teilnehmenden Personen scheint unbegrenzt, sodass auf einer Party wirklich jeder Spotify-Premium-Nutzer zum „DJ“ werden kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply