Spotify: So funktioniert die Gruppen-Session

0

Wie funktioniert es? Ein „Gastgeber“ hat die Möglichkeit, einen scanbaren Spotify-Code zu erstellen Gar nicht so einfach zu finden, denn man muss ins Play-Menü, wo man das Sharing mit anderen Geräten findet Dort wird dann der Code angezeigt (bei mir unten links bei iMac):

Zwei oder mehr Nutzer von Spotify können sich nun von Nah oder Fern in eine Playliste einklinken und die Steuerung übernehmen.

In der Vergangenheit konnte man zwar schon gemeinsame Playlisten führen, nun ist aber auch das gemeinsame Steuern möglich.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Aus der Beta in die finale Version: Spotify bringt den Partymodus für gemeinsames Hören, jeder in einer Gruppe kann zum DJ werden.

Coole Sache, gerade, wenn man mich in der Nähe hat, denn ich bin als Captain Skipper bekannt, wenn es um Tracks geht.

Gäste, die diesen Code scannen, erhalten Zugriff auf die laufende Warteschlange – die freilich zwischen sämtlichen partizipierenden Personen aktuell gehalten wird – sowie auf die Steuerfunktionen (Play/Pause, etc.

).

Nach einer Stunde Inaktivität erlischt die Kontrollmöglichkeit, sodass diese dann wieder neu angefordert werden muss.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply