System-Verteilung im April 2020: Windows 10 verliert minimal Marktanteile

0

Danach sieht es aber auch nicht aus: Windows 10 steht nun nur noch für 56,08 % statt wie im Vormonat für 57,34 % der Systeme Doch auch Windows 7 baute ab und fällt von 26,23 % im März 2020 auf nun 25,59 % Also was geht da vor sich? Auf dem dritten Platz folgt macOS 1015 mit 4,15 % und verdrängt damit den bisher Drittplatzierten, Windows 81, auf den vierten Rang – mit 3,28 % Alle weiteren Zahlen könnt ihr unten vorfinden

Netmarketshare hat die Zahlen zur Systemverteilung im April 2020 herausgerückt.

Immer noch spannend: Zum zweiten Monat in Folge hat Windows 10 geringfügig Marktanteile eingebüßt.

Ob da viele Menschen in der Corona-Krise im Home-Office alte Rechner mit Windows 7 entstauben?

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Plattformübergreifend geht es hier mehr mobil zu, Android-Nutzer machen 70,92 Prozent der Leser aus, mit iOS schauen 13,18 Prozent vorbei.

Am Desktop mit Windows lesen hier immerhin noch 10,98 Prozent und einen Mac nutzen 4,28 Prozent.

Linux-Nutzer gibt es auch, diese machen 0,48 Prozent aus.

Chrome OS? Auch zu finden – 0,06 Prozent aller Nutzer, sagenhafte 0,01 Prozent mehr als im März.

Und hier im Blog? Betrachtet man die Windows-Besucher im März für sich alleine, dann kommen wir auf 72,82 Prozent für Windows 10.

Weitere 14,28 Prozent sind noch mit Windows 7 unterwegs, also etwas mehr als letzten Monat.

Interessant: Weiterhin schnappt sich Windows Vista vor dem neueren Windows 8 den dritten Platz (7,51 Prozent vs.

2,94 Prozent).

Den größten Aufschwung hat spannenderweise Ubuntu erlebt: Stand das System im Vormonat noch bei 0,27 % Marktanteil, sind es im April 2020 laut Netmarketshares Daten nun plötzlich 1,89 %.

Ansonsten erleben wir eher kleinere Verschiebungen, wie das eben jeden Monat so ist – etwa migrieren die Mac-Nutzer zu neueren Versionen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply