Tasks.org: Tolle To-Do-App für Android

0

Tasksorg ist im Google Play Store sowie bei FDroid zu finden und Open-Source-Software Grundsätzlich kostenlos, kann man jedoch auch ein Abo abschließen, welches Mehrwert-Funktionen freischaltet Da ist man recht frei bei dem, was man zahlen möchte Selbst 1 Dollar pro Jahr wäre möglich Fast könnte man von einem absolut lächerlichen Symbolpreis sprechen – wobei: nicht nur fast, das ist einer

Da ich aber beruflich To-Dos erledigen muss, ist es bislang und seit einiger Zeit die kostenpflichtige Variante von Todoist, mit der ich auch sämtliche privaten Dinge abdecken kann.

Perfekt ist Todoist natürlich auch nicht, aber durchaus brauchbar.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wer in unseren zahlreichen Artikeln zu To-Do-Apps bisher nicht fündig wurde und „seine“ Lösung auf Android sucht, der sei noch einmal auf Tasks.

org hingewiesen, damals als freie Umsetzung des eingestellten Astrid gestartet.

Zahlreiche Anbieter buhlen um die Gunst der Kunden, wenn es um Aufgaben-Apps geht.

Viele Menschen = unterschiedliche Ansprüche.

Privat kann man sicherlich viel mit den System-Apps von Apple oder auch Microsoft To-Do wegschaffen, Googles Lösung Tasks würde ich persönlich immer noch nicht nutzen wollen und da eher zu Microsoft To-Do greifen.

Die App unterstützt alle Dinge, die man sich von einer To-Do-App wünschen kann und auch der Sync mit Google Tasks, CalDAV, NextCloud, OwnCloud und weiteren ist machbar.

Aufgaben lassen sich natürlich wiederholen, zu freien oder vordefinierten Zeiten einstellen, ferner gibt es auch eine Erinnerungsfunktion auf Basis des Ortes.

Falls nicht bekannt – und ihr auf der Suche nach einer App seid, die eben nicht von den typischen Großen ist, dann seid ihr bei Tasks.

org gerade richtig – ein liebevoll gepflegtes Projekt, welches man sich auf jeden Fall mal anschauen darf.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply