WhatsApp: Beta 2.20.11 für Android deutet verbesserte Mediensuche und passwortgeschütztes Backup an

0

Anmerkung dazu: Scharf geschaltet sind unter Android momentan weder die passwortgeschützte Sicherung noch die Möglichkeit bestimmte Dateitypen zu suchen.

WhatsApp arbeitet an beiden Funktionen, wann sie verteilt werden, ist jedoch offen.

iOS-Nutzer der Beta haben da mehr Glück, für sie ist der sogenannte „Advanced Search“ Mode bereits verfügbar.

Er erlaubt es, z.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

B.

gezielt nach Fotos, Videos, Audio, Dokumenten Links oder GIFs zu suchen.

WhatApp plant die Datensicherungen optional durch den Nutzer zusätzlich schützen zu lassen: Ich hatte ja darüber gebloggt, dass die Betaversionen des Messengers dies bereits andeuten.

Die neue Beta für Android in der Version 2.

20.

117 enthält weitere Hinweise auf das Feature sowie auf eine verbesserte Mediensuche.

WhatsApp soll zudem an einer weiteren Neuerung arbeiten, die wohl analog zur Beschränkung der Weiterleitung häufig weitergeleiteter Nachrichten greifen könnte.

Häufig weitergeleitete Bilder, Videos, Dokumente und Sprachnachrichten werden dann, ungeachtet eurer persönlichen Einstellungen, nicht mehr automatisch heruntergeladen.

Mal sehen, bis es da noch weitere Infos gibt.

Sieht dann so wie oben aus – dort eben mit Videos als Beispiel.

Neu kommen soll eben auch die erwähnte Funktion zum Sichern eurer Chat-Daten mit einem zusätzlichen Passwort als Schutz.

Das Passwort wird nicht auf den Servern von Facebook oder WhatsApp gesichert – verliert ihr es, verliert ihr also eure Daten.

Ist aber eventuell trotzdem eine gute Sache, um die Sicherheit zu erhöhen.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply